Jusos in der SPD - Unterbezirk Odenwaldkreis

 

Grundwerte des demokratischen Sozialismus

Die Jungsozialisten wollen eine Gesellschaft, in der jeder Mensch seine Persönlichkeit in Freiheit entfalten und als integriertes Individuum der Gemeinschaft verantwortlich am politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben der Menschheit mitwirken kann.
Freiheit und Gerechtigkeit bedingen einander. Denn die Würde des Menschen liegt im Anspruch auf Selbstverantwortung ebenso wie in der Anerkennung des Rechtes seiner Mitmenschen, ihre Persönlichkeit zu entwickeln und an der Gestaltung der Gesellschaft gleichberechtigt mitzuwirken.
Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, die aus der gemeinsamen Verbundenheit folgende gegenseitige Verpflichtung, sind die Grundwerte des sozialistischen Wollens.
Der demokratische Sozialismus, der in Europa in vernünftiger Ethik, im Humanismus und in der klassischen Philosophie verwurzelt ist, will keine letzten Wahrheiten verkünden, nicht aus Verständnislosigkeit und nicht aus Gleichgültigkeit gegenüber den Weltanschauungen oder religiösen Wahrheiten, sondern aus der Achtung vor den Glaubensentscheidungen des Menschen, über deren Inhalt weder eine politische Partei noch der Staat zu bestimmen haben. Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ist die Partei der Freiheit des Geistes. Sie ist eine Gemeinschaft von Menschen, die aus verschiedenen Glaubens- und Denkrichtungen kommen. Ihre Übereinstimmung beruht auf gemeinsamen sittlichen Grundwerten und gleichen politischen Zielen. Die Sozialdemokratische Partei erstrebt eine Lebensordnung im Geiste dieser Grundwerte. Der Sozialismus ist eine dauernde Aufgabe, Freiheit und Gerechtigkeit zu erkämpfen, sie zu bewahren und sich in ihnen zu bewähren.
Zu Unrecht berufen sich die Kommunisten auf sozialistische Traditionen. In Wirklichkeit haben sie das sozialistische Gedankengut verfälscht. Die Sozialisten wollen Freiheit und Gerechtigkeit verwirklichen, während die Kommunisten die Zerrissenheit der Gesellschaft ausnutzen, um die Diktatur ihrer Partei zu errichten.
Wir Jusos wollen, daß die Menschen auf eine andere Art als heute zusammenleben und arbeiten können. Deshalb treten wir für eine andere Gesellschaftsordnung, den demokratischen Sozialismus, ein. "Sozialismus" bedeutet für uns die Befreiung aller Menschen von Ausbeutung und Unterdrückung, die Durchsetzung von Freiheit und Gleichheit, die uneingeschränkte Garantie aller Menschenrechte und Demokratie in allen Lebensbereichen. Dieser Sozialismus ist eine Gesellschaft der Selbstbestimmung in Solidarität, deren Voraussetzung es ist, "die freie Entfaltung eines jeden als Bedingung für die freie Entfaltung aller" (Karl Marx) zu begreifen. Der Kommunismus mit seiner Planwirtschaft bot keine fortschrittliche Alternative zum modernen Kapitalismus, er ist ökonomisch, sozial und politisch gescheitert. Ausschlaggebend war das Fehlen demokratischer Strukturen und individueller Freiheit. Deshalb treten wir für einen demokratischen Sozialismus ein. Der moderne Kapitalismus hat die sozialen und ökologischen Probleme nicht gelöst und bietet immer weniger eine Perspektive für die Zukunftsgestaltung. Er ist verantwortlich für Arbeitslosigkeit, Armut, Hunger und Elend in der sog. dritten Welt, für Rohstoffverschwendung und Umweltkatastrophen!
Moderner und demokratischer Sozialismus, das ist keine Utopie, sondern eine Notwendigkeit, um die Probleme unserer Zeit zu lösen.